Diözesan-Caritasverband Görlitz, 04.01.2010

Gefangene mit Herz

Unter diesem Motto konnte mit Unterstützung der Justizvollzugsanstalt (JVA) Luckau-Duben die Idee des ehrenamtlichen Helfers Helmut Diefenbach in die Tat umgesetzt werden. Helmut Diefenbach betreut als ehrenamtlicher Helfer der JVA Luckau-Duben mehrere Inhaftierte während deren Haftzeit.

In gemeinsamen Gesprächen entstand der Gedanke, dass auch inhaftierte Menschen etwas für die Öffentlichkeit beitragen möchten. Mit dem bevorstehenden Weihnachtsfest wurden von mehreren inhaftierten Personen Weihnachtssterne und Teelichthäuschen hergestellt. Helmut Diefenbach begleitete die gemeinsame Gruppenaktion. Ein Teil der Sterne konnte durch das Ehrenamtsprojekt der Caritas verkauft werden. Der Erlös der Aktion geht in ein Ernährungsprogramm für Kinder an Schulen in der Dritten Welt.

Durch die tatkräftige Unterstützung der JVA, der Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Helfern, der Einsatz inhaftierter Menschen und dem Projekt Ehrenamt in der Straffälligenhilfe der Caritas-Regionalstelle Cottbus können auch inhaftierte Menschen etwas Gutes tun, auch wenn es nur ein kleiner Tropfen auf den heißen Stein ist.

Weitere Infos zu diesen Themen: