Diözesan-Caritasverband Görlitz, 20.12.2010

Caritas Hoyerswerda sucht ehrenamtliche Mitarbeiter für Betreuungsdienst

Die Caritas-Sozialstation Sankt Franziskus in Hoyerswerda bietet ein wohnortnahes, individuell unterstützendes Angebot zur stundenweisen Betreuung demenzerkrankter Menschen an. Für diese Betreuung sucht sie interessierte Menschen, die sich vorstellen könnten, ein- oder zweimal in der Woche die Betreuungsgruppe ehrenamtlich zu begleiten oder auch Besuche in der Häuslichkeit zu übernehmen.

Dabei erfolgt die Betreuung in der Gruppe in Hoyerswerda jeden Mittwoch von 10 bis 13 Uhr und in Lauta jeden Montag von 10 bis 13 Uhr. Die stundenweise Betreuung der Betroffenen in der Häuslichkeit wird individuell abgesprochen.

Art und Umfang der Angebote richten sich nach den individuellen Bedürfnissen und Belastbarkeiten der demenzerkrankten Menschen aus und finden in Form von:

·         körperlicher und geistiger Aktivierung durch Beschäftigungsangebote,

·         Biografie- und Erinnerungsarbeit,

·         Training von Alltagskompetenzen,

·         Förderung der Kommunikation

·         gemeinsames Feiern von Festen statt.

Alle ehrenamtlichen Mitarbeiter erhalten fachliche Beratung und Begleitung in ihrer Tätigkeit und bekommen die Möglichkeit zur Teilnahme an Fortbildungen. Außerdem können Sie sich bei regelmäßig stattfindenden Treffen über das Erlebte austauschen.

Wenn auch Sie Zeit und Geduld für die Betreuung älterer Menschen haben und als Helfer Freude geben und empfangen möchten, melden Sie sich bitte bei:

Anja Kober , Diplom-Sozialarbeiterin
Caritas-Dienststelle Hoyerswerda
Ludwig-van-Beethoven-Straße 26
02977 Hoyerswerda
Telefon: 0 35 71 97 92 56
E-Mail: sozialberatung@caritas-hoyerswerda.de

 

Weitere Infos zu diesen Themen: