Diözesan-Caritasverband Görlitz, 13.01.2015

Beratungsmarathon in den Cottbuser Messehallen

Impuls-Messe 2015

Mit Besucherrekord schloss die Messe für Ausbildung, Studium, Weiterbildung, Existenzgründung und Arbeit am 10. Januar um 17:00 Uhr. Hinter den Standbetreuerinnen des Caritasverbandes der Diözese Görlitz lagen zwei Tage hoher Andrang und viele Fragen von Schülern, Eltern und Besuchern, die berufliche Orientierung suchen.

Das Interesse für Arbeit im sozialen Bereich ist ungebrochen. Die Leiterin der Caritas-Regionalstelle Betina Schwarz wurde zu den Diensten der Caritas in Cottbus und der Region genau befragt. Konkrete Fragen zum Freiwilligen Sozialen Jahr und zum Bundesfreiwilligendienst konnten von den Referentinnen Beate Starre und Marion Jurk schnell beantwortet werden. Am Nachmittag standen dann schon viele Eltern hinter ihren Kindern und hörten aufmerksam zu. Zwei Ehe-, Familien-, und Lebensberaterinnen, Manuela Werner aus Cottbus und Rita Lehmann aus Görlitz, führten Gespräche zu Lebensumbrüchen und -wünschen, die Menschen bewegt, sich zu verändern, und zu Projekten, die für Fortbildung und Eingliederung vorgehalten werden.

Die Zeit verging wie im Flug. Nun hoffen wir, dass Impulse wirklich gegeben werden konnten und das wohlwollende Interesse für die Angebote der Caritas erhalten bleibt.

Weitere Infos zu diesen Themen: