Diözesan-Caritasverband Görlitz, 24.11.2015

Jung und engagiert

Neues Magazin "Sozialcourage" zeigt: youngcaritas tut was

Nicht nur chillen, sondern auch anpacken: Wie es gelingt, junge Menschen fürs freiwillige Engagement zu erreichen, zeigt die neue Ausgabe der „Sozialcourage“. Beispiele von youngcaritas aus Berlin und Stuttgart zeigen, dass schnell und flexibel hochmotivierte Helfer zu gewinnen sind. Allerdings erwarten die neuen Ehrenamtlichen nachhaltigen Einsatz der örtlichen Trägerverbände. „Sozialcourage“ ist die bundesweite Zeitschrift der Caritas für ehrenamtlich Engagierte und Interessierte und wird als Einzelexemplar von den Caritasverbänden kostenlos abgegeben.

Auf den regionalen Seiten finden Sie Berichte und Informationen zum Beispiel über die Arbeit zweier junger Frauen im Freiwilligen Sozialen Jahr, über den Caritas-Sonntag in Finsterwalde und das 25-jährige Bestehen der dortigen Caritas-Sozialstation.

Ein kostenloses Heft erhalten Sie über den Caritasverband der Diözese Görlitz e.V. oder den Deutschen Caritasverband auf Anfrage.

Infos: www.sozialcourage.de und www.caritas.de/magazin/zeitschriften/sozialcourage/goerlitz/

 

Weitere Infos zu diesen Themen: