Diözesan-Caritasverband Görlitz, 01.06.2016

Interessierte Besucher auf der Insider-Berufsbildungsmesse in Löbau

Als ein nunmehr eingespieltes Team präsentierten sich Akteure des Malteser-Krankenhauses Sankt Carolus und der Bildungsarbeit des Caritasverbandes der Diözese Görlitz e.V. bei der Insider-Messe am 28. Mai in Löbau.

Am Stand der Malteser-Caritas-Ausbildungs-Initiative standen Praktiker den jungen Menschen und Eltern Rede und Antwort zu Möglichkeiten der Ausbildung und des Überganges von der Schule in eine berufliche Orientierung. Dabei war wieder Gelegenheit, direkt nach Erfahrungen im Berufsalltag und in der Beratung und Begleitung bei den Freiwilligendiensten zu fragen. Das große Interesse und das Vorwissen der jungen Besucher gibt Hoffnung, dass pflegende und soziale Berufe gefragt sind und der Dienst am Menschen in eine neue Generation weiter getragen werden kann.

Zwei Ehe-, Familien- und Lebensberaterinnen der Diözese konnten die Lebenslagen der Familien gut aufgreifen und für diese Belastungen und Freuden dieser Übergangszeit Verständnis weiter geben. Es greifen Strategien, mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr und dem Bundesfreiwilligendienst Berufseinsteigern ein komplexes Jahr der Erfahrungen und des Lernens zu bieten. Einsatzstellen und Träger der Bildungsarbeit der Freiwilligendienste arbeiten hier ganz praktisch und wirksam zusammen.

Es hat Freude gemacht, sich so in der Öffentlichkeit zu präsentieren und eine Einladung für eine künftige Tätigkeit bei der Caritas auszusprechen!

Weitere Infos zu diesen Themen: