Diözesan-Caritasverband Görlitz, 02.05.2017

Ostern - Eier - und was dann?

Dies war die Grundfrage eines Ehrenamtstages, zu der sich Strafgefangene des offenen Vollzuges der Justizvollzugsanstalt (JVA) Cottbus mit ihren ehrenamtlichen Helfern in den Räumen der Caritas-Regionalstelle Cottbus trafen.

Während einer Arbeitstagung zwischen Mitarbeitern der JVA Cottbus und der Caritas entstand die Idee, sich gemeinsam einmal mit dem Osterfest, den damit verbundenen Traditionen und Speisen auseinanderzusetzen. So machte sich am 26. April eine Gruppe von sieben Strafgefangenen des offenen Vollzuges aus der JVA Cottbus gemeinsam mit Mitarbeitern des Sozialdienstes auf den Weg zur Caritas-Regionalstelle. Dort trafen sie auf die ehrenamtlichen Begleiter, die sie schon eine Weile auf ihrem Weg innerhalb des Strafvollzugs begleiten. Mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken und dem Austausch über bisher eigenes Erleben des Osterfestes, über bekannte Traditionen dieses christlichen Festes begann dieser Nachmittag. Anschließend wurde die Küche der Caritas in Beschlag genommen und unter Anleitung der ehrenamtlichen Begleiter diverse Eierspeisen hergestellt. Hier konnten eigene Fähigkeiten unter Beweis gestellt und auch der Mut bewiesen werden, einmal in der Küche aktiv zu sein. Die fertiggestellten Gerichte - Eierplinze, Eiersalat und Spiegelei mit Toast - wurden dann gemeinsam gegessen. Dabei kam es auch zu einem lebhaften Austausch zwischen allen Beteiligten über Rezepte und deren vielfältige Variationen.

Je nach persönlichem Wunsch bestand auch die Möglichkeit, ein Gruppenfoto als Erinnerung zu machen. Zum Ende der Veranstaltung wurde seitens aller Beteiligter festgestellt, dass es ein gelungener Nachmittag war, dass ein gemeinsames Miteinander möglich war und seitens der Gefangenen der Wunsch geäußert wurde, dies wieder einmal zu tun.

Ein Dankeschön gilt den ehrenamtlichen Begleitern für die Vorbereitung dieser Veranstaltung, der JVA Cottbus für die finanzielle Unterstützung und den Mitarbeitern des Sozialdienstes für die Begleitung an diesem Tag.

Weitere Informationen zum Arbeitsfeld der Caritas-Straffälligenhilfe, der Förderung durch das Ministerium und die Zielstellung insgesamt sind am Dienstsitz der Caritas-Regionalstelle Cottbus, Straße der Jugend 23, 03046 Cottbus, Tel: 0355-3800370 oder unter www.caritas-cottbus.de erhältlich.

Weitere Infos zu diesen Themen: