Diözesan-Caritasverband Görlitz, 09.05.2017

Zu Gast in der Psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle Freital (PSKB)

Durch die gemeinsame Adventswanderung im vergangenen Jahr lernten sich die Besucher und Mitarbeiter der KBS Hoyerswerda und Freital kennen und es entstand die Idee und der Wunsch, sich wieder zu treffen.

So fuhren die KBS-Besucher aus Hoyerswerda und Kamenz am 8. Mai nach Freital. Trotz mehrerer Umstiege in Bus und Bahn kam die Gruppe entspannt und pünktlich in der Einrichtung an. Sie wurde bereits mit duftenden Grillwürstchen und leckerem Kartoffelsalat erwartet. Die Freude, Bekannte wieder zu sehen, ließ alle recht schnell in guten Kontakt kommen.

Nach dem Essen war eine kleine Wanderung geplant. Thomas Heidenfelder, der Mitarbeiter der Einrichtung, zeigte und erklärte Sehenswertes in dem hübschen Städtchen. Friedrich Brachmann, ebenfalls Mitarbeiter, bereitete in der Zwischenzeit mit den dagebliebenen KBS-Besuchern das Kaffeetrinken vor. Es hat sich wieder gezeigt, dass nette Begegnungen bereichernd und frohmachend sind.

Das nächste Treffen wird im Sommer zum 15-jährigen Jubiläum der KBS Hoyerswerda im Sonnenhof stattfinden.

Weitere Infos zu diesen Themen: