Diözesan-Caritasverband Görlitz, 20.07.2017

Die Schöpfung Gottes - Freizeit für behinderte Menschen in Cottbus

Vom 2. bis 7. Juli verbrachten 29 behinderte Erwachsene eine gemeinsame Ferienwoche in der Tagungs- und Bildungsstätte St. Johannes-Haus in Cottbus. Organisiert und durchgeführt wurde diese Woche als gemeinsames Projekt der Behindertenseelsorge des Bistums Görlitz und des Caritasverbandes der Diözese Görlitz e.V.

Mit dem Thema „Die Schöpfung Gottes“ waren die Tage überschrieben. Die Schöpfungsgeschichte zog sich wie ein roter Faden durch alle Aktivitäten. An zwei Gemeindegottesdiensten nahm die Gruppe teil und stellte natürlich auch Ministranten und Kollekteneinsammler. Im Planetarium wurden Sternbilder gesucht, in der Oberkirche ein tolles Orgelkonzert gehört. Im Branitzer Parkt wandelte die Gruppe auf den Spuren von Fürst Pückler. Zum Vergnügen aller wurde in Lübben ein Kahnwett-rennen auf der Spree veranstaltet. Natürlich kamen die persönlichen Begegnungen, das Erzählen miteinander, Sport und Spiel nicht zu kurz. Wie schon in den Jahren zuvor war die Geburtstagsparty am Donnerstag bei Torte, Eis und abendlichem Grillen der Höhepunkt. Gefeiert wurden die Geburtstagskinder der Woche - drei an der Zahl - und die beiden Teilnehmer, die im vergangenen Jahr einen „runden“ Geburtstag gefeiert hatten. Nach Aussagen der Teilnehmer ist die die Woche viel zu schnell vergangen. Die Gruppe hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Ein großes Lob gebührt den guten „Geistern“ des Johanneshauses. Die Gruppe hat sich im Haus sehr wohl gefühlt. Alle Wünsche wurden - sofern möglich - erfüllt. Und vor allem das gute Essen löste mitunter regelrechte Begeisterungsstürme aus. Daher ließen es sich die Teilnehmer auch nicht nehmen, Danke zu sagen, zu singen und ein kleines Geschenk zu überreichen.

Verena Michalczyk für das Bistum Görlitz
Susanne Nomine für den Caritasverband

Weitere Infos zu diesen Themen: