Diözesan-Caritasverband Görlitz, 14.06.2018

"Hand in Hand geht alles besser."

Das war der Slogan der Freizeit der psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle aus Hoyerswerda im Juni 2018.

Die Teilnehmer verbringen seit 10 Jahren ihre Projektwoche im Sonnenhof und sie beschäftigten sich in der vergangenen Woche mit dem Thema „Hände“. Ob Lieder über Hände hören und singen, ob malen, kochen und backen, winken und klatschen, alles wurde bewusst wahrgenommen und thematisiert. Über Redewendungen, Weisheiten, Geschichten, Gedichte konnte man nachdenken und philosophieren.

In Gesprächsrunden, bei Ausflügen, beim Tanzen zu „handgemachter“ Live-Musik wurde wieder Gemeinschaft gelebt und erlebt. Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls bestens gesorgt. Auch Maggie kochte wie im vergangenen Jahr mit der Gruppe ein malaysisches Gericht.

Alles in allem waren die Tage für die Besucher der KBS wohltuend und Kraft schöpfend. Mit dem Song „We shall overcome“ verabschiedeten sich die Teilnehmer der Gruppe. „We`ll walk hand in hand“.

Weitere Infos zu diesen Themen: