Diözesan-Caritasverband Görlitz, 27.11.2018

Freiwillig im Knast - Ehrenamtliche besuchen Gefangene

Aktuelle Ausgabe der Sozialcourage erschienen

Warum geht jemand freiwillig in den Knast? Im Winterheft der Sozialcourage schauen wir Ehrenamtlichen in der Gefangenenarbeit über die Schulter. Auch in der Caritas-Region Cottbus gibt es ein Ehrenamtsprojekt in der Straffälligenhilfe, das im August Jubiläum feierte und von Minister Stefan Ludwig die Förderurkunde erhalten hat. Mehr dazu erfahren Sie auf den Regionalseiten des Bistums Görlitz. Außerdem können Sie unter dem Titel „Caritas – ein Gesicht der Kirche“ den ersten Teil des Gespräches mit Bischof Wolfgang Ipolt bei der Caritas-Wallfahrt am 8. Juni in Neuzelle lesen – Fortsetzung folgt. Weiterhin lesen Sie über Reza, einem jungen Afghanen, der als Flüchtling nach Görlitz kam und inzwischen ein neues Zuhause gefunden hat.

„Sozialcourage“ ist die bundesweite Zeitschrift der Caritas für ehrenamtlich Engagierte und Interessierte. Ein kostenloses Heft erhalten Sie über den Caritasverband der Diözese Görlitz e.V. oder den Deutschen Caritasverband auf Anfrage. Infos: www.sozialcourage.de und www.caritas.de/magazin/zeitschriften/sozialcourage/goerlitz/

Weitere Infos zu diesen Themen: