Diözesan-Caritasverband Görlitz, 16.01.2019

25+, motiviert, belastbar und vorbestraft - Caritas Straffälligenhilfe auf der Suche nach Arbeitsplätzen

Die pädagogischen Mitarbeiter*innen der Caritas Straffälligenhilfe nutzten die Vielfalt der Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe, die sich auf der diesjährigen Impuls Messe in Cottbus präsentierten, um entsprechende Stellen für straffällige Menschen zu akquirieren.

Haftentlassene treffen oftmals bei der Arbeitssuche auf besondere Herausforderungen. Neben den häufig geforderten Führungszeugnissen können auch Vorurteile die Arbeits- und Ausbildungssuche erschweren. Interessierten Arbeitgebern konnte erläutert werden, dass die Straffälligenhilfe auch begleitend bei einer Einstellung eines (ehemaligen) Inhaftierten unterstützt.

Das Straffälligen-Projekt wird gefördert durch das Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Foto: Caroline Kossack

Weitere Infos zu diesen Themen: